Das Moped geht in die Werkstatt

heute ist es endlich soweit und die KLX ist in der Werkstatt. Mal sehen, was uns da so erwartet. Nach der ersten Bestandsaufnahme bestehen zumindest gute Hoffnungen, dass die Maschine kein hoffnungsloser Fall ist. Folgende Dinge müssen laut dem Werkstattchef auf jeden Fall gemacht werden:

  • Bremsbeläge vorne und hinten (eventuell auch Scheiben)
  • Bremsflüssigkeit
  • Öl
  • Filter etc.
  • Vergaserreinigung (Ultraschall)
  • Reifen vorne und hinten
  • allg. Inspektion

Die Werkstatt macht einen sehr kompetenten Eindruck, von daher hoffe ich, dass das alles im gesteckten Preislimit machbar ist. Hier noch ein verschneites Bild vorm Verladen auf den Anhänger.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.