Test: Saal Fotobuch 28cmx28cm

Heute gibt es mal einen Testbericht von uns. Im Mittelpunkt des Tests steht das 28cm x 28cm Fotobuch von Saal Digital.

Wir machen schon seit einigen Jahren von unseren Reisen und anderen schönen Momenten Fotobücher. Bei dem uns nun vorliegenden Buch ging es darum, unsere schönsten Erinnerungen aus dem letzten Jahr festzuhalten. Wir entschieden uns für das Format 28cm x 28cm in der Version Cover matt / Innenseiten matt.

Software

Beim Gestalten des Buches kommt es natürlich darauf an, dass die Software gut bedienbar ist. Die Saal-Software gibt es kostenlos zum Download auf der Internetseite des Anbieters. Nach dem Starten des Programms hat man die Möglichkeit den gewünschten Artikel auszuwählen. Das Programm erlaubt nicht nur das Gestalten von Fotobüchern sondern auch von „normalen“ Abzügen, Postern, Leinwänden, Fotogeschenken usw. Wählt man nun „Fotobuch“ aus, kann man zwischen Hardcover, Softcover und Buchblock wählen. Wir entschieden uns hier für das Hardcover. Im nächsten Schritt sucht man aus, ob das Cover glänzend oder Matt sein soll. Für uns soll es  die matte Variante sein. Auch für die Innenseiten hat man die Wahl zwischen matt und glänzend. Auch hier fiel unsere Entscheidung auf matt. Bestimmt man im nächsten Fenster noch das Format, kann es mit dem Gestalten losgehen. Die Anzahl der ausgewählten Seiten spielt erstmal keine so große Rolle, da diese später noch verändert werden kann.

Prinzipiell hat man die Möglichkeit entweder auf vorgefertigte Layouts zurückzugreifen, oder Bilder einfach in das Buch zu ziehen und selbst die Größe und Lage der Bilder anzupassen. Auch der Hintergrund der Seiten ist beliebig zu gestalten. Entweder man greift hier auf fertige Hintergrundbilder und Muster zurück oder man wählt ein eigenes Bild aus. Man kann auch direkt in der Software kleine Anpassungen an den eingefügten Bildern durchführen (Helligkeit, Kontrast) und die Bilder mit Rahmen versehen. Wichtig ist es den Punkt „Bildverbesserung“ zu beachten. Wenn man die Bilder wie wir im Vorfeld an einem kalibrierten Monitor bearbeitet, sollte dieser Punkt deaktiviert sein. Eine nette Funktion ist das Einfügen von Schatten, damit sich Fotos besser vom Hintergrund abheben. Für Beschriftungen und Texte stehen einem ebenfalls diverse Werkzeuge zur Verfügung. Damit lassen sich auch längere Textpassagen in das Buch einfügen. Auch die Texte können mit Schatten versehen werden.
Wie bereits weiter oben geschrieben, hat man jederzeit die Möglichkeit Seiten aus dem Projekt zu löschen oder weitere hinzuzufügen. Auch das Verschieben von Seiten ist möglich.

Ein Manko der Software ist allerdings die Bildanzeige. Fotos werden teilweise im Vorschaufenster relativ unscharf wiedergegeben. Man sollte die Beurteilung der gewünschten Fotos also in einer anderen Software durchführen.

Es bleibt noch zu erwähnen, dass neben der Bestellung über die Software auch ein direkt mit einer anderen Software erstelltes Buch z.B. im PDF Format an Saal übertragen werden kann.

Bestellung

Nach dem Fertigstellen des Buches geht es ans Bestellen. Neben der Auswahl der Zahlungsart können hier auch eventuell vorhandene Gutscheine eingelöst werden. Anschließend kann man nun das fertige Projekt zu Saal hochladen. Da unser Buch mit 68 Seiten doch recht umfangreich ist, hat der Upload etwas länger gedauert. Im Gegensatz zu früheren Büchern, die wir bei Saal bestellt hatten, lief der Upload aber reibungslos ab. Direkt nach der Bestellung bekommt man eine Bestätigungsemail. In dieser befindet sich auch ein Link, über den man den aktuellen Status der Bestellung abfragen kann.

Lieferung

Wir haben unser Buch spät abends am 30. April bestellt. Trotz Feiertag am 1. Mai, bekam ich am Vormittag des 2. Mai schon die Versandbestätigung. Am 3. Mai wurde das Paket dann mit DHL geliefert (allerdings bei einem Nachbarn abgegeben, ohne uns darüber zu informieren. Dadurch hielten wir das fertige Buch erst am 4. Mai in den Händen). Aus früheren Bestellungen hatten wir schon die Erfahrung gemacht, dass man mit Glück das Buch schon nach ein bis zwei Werktagen in Empfang nehmen kann. Das ist wirklich schnell.

Verpackung

Das Buch wir in einer sehr stabilen Karton-Verpackung geliefert. Zusätzlich ist das Buch noch in eine Folie eingeschweißt und die Ecken sind nochmals mit Karton-Teilen geschützt. Hier gibt es nicht zu bemängeln.

Das Buch

Nun zum Wichtigsten: Wie sieht das Buch eigentlich aus?
Der schönste Moment bei der Bestellung des Fotobuchs ist natürlich das erste Durchblättern. Wir sind auch dieses mal wieder sehr begeistert. Alles sieht so aus wie wir es in der Software gestaltet haben.

  • Einband / Cover: Das matte Cover wirkt sehr edel und fühlt sich wertig an. Die Bindung sieht stabil aus. Die Bildqualität ist sehr gut und entspricht fast 100% der Ansicht auf dem kalibrierten Monitor. Einziger kleiner Minuspunkt ist der kleine Barcode auf der Rückseite des Buches.
  • Innenseiten: Auch hier haben die Seiten eine sehr gute Qualität. Der in der Software angegebene sichtbare Bereich stimmt mit den tatsächlichen Seiten überein. Die Farben, sowie die Helligkeit sind ebenfalls stimmig. Der Knick in der Mitte der Seiten fällt kaum auf. Somit lassen sich auch große Panoramabilder über zwei Seiten schön abbilden. Auch hier ist der einzige kleine Minuspunkt der Barcode auf der letzten Innenseite des Buches.
    Etwas mehr Brillanz der Bilder erhält man in der glänzenden Variante des Buches, allerdings hat man dann natürlich stärkere Spiegelungen sowie eine höhere Gefahr von „Fingerflecken“.

Fazit

Wir sind sehr zufrieden mit dem Buch und werden auch in Zukunft wieder bei dem Anbieter bestellen. Die Software gibt einem schöne Möglichkeiten für die Gestaltung. Die Qualität ist sehr gut. Auch die Preise sind für die gebotene Qualität absolut in Ordnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.