Frontsystem Lautsprecher getauscht

Beim T4 gab es mehrere verschiedene Varianten, wie Lautsprecher integriert werden konnten. Beim 98er CE sind vorne Türtaschen mit Einbauplätzen für 16cm Lautsprecher vorhanden sowie Öffnungen für 10cm Lautsprecher auf dem Armaturenbrett. Nachdem der rechte Originallautsprecher nur noch ein Krachen hervorbrachte, hatte ich mich entschlossen neue Lautsprecher einzubauen. Typischerweise wird für den T4 empfohlen Kickbässe in die Türen zu bauen und in das Armaturenbrett 10cm Breitbänder. Da ich noch ein 16er zweiwege Combo-System im Keller liegen hatt, entschied ich mich erstmal dieses zu verbauen. Es handelt sich dabei um ein Peerless Definition 6, welches ich ca. 2004 für mein damaliges Auto gekauft hatte. Das System ist durchaus zu empfehlen und klingt in meinen Augen durch den relativ großen Hochtöner sehr schön.
Das Problem beim T4 ist, dass die Originallautsprecher in den Türen sehr flach gehalten sind. Die Aufnahme der Lautsprecher bietet nur sehr wenig Platz. Um die Lautsprecher dennoch einzubauen war es notwendig Distanzringe aus 8mm dicken Holz zu fertigen. Die Lautsprecheraufnahme musste ebenfalls bearbeitet werden um etwas mehr Platz zu schaffen. Anleitungen dafür finden sich in der T4-Wiki. Die Verkabelung habe ich ersteinmal original belassen. Im Werkszustand verlaufen die Kabel vom Autoradio zu den Hochtönern im Armaturenbrett. Dort ist der Hochtöner über einen Kondensator (Hochpass) an das Kabel angeschlossen. Die Kabel für den Tieftöner in den Türen sind parallel am Hochtöner angeklemmt. Der Tieftöner bekommt somit den kompletten Frequenzbereich ab. Das ist bestimmt keine sonderlich gute Lösung, macht aber den Einbau eines anderen System relativ leicht. Man kann einfach die Frequenzweiche des Combosystems in die Armaturenbrettöffnung bauen und die Kabel entsprechend anklemmen.
Die Hochtöner habe ich in 4mm Sperrholzplatten eingelassen, die in den original Einbauplätzen sitzen. Der Umbau ist also nicht erkennbar.
Der Klang hat sich durch den Umbau deutlich verbessert. Allerdings werde ich in nächster Zeit noch eine Endstufe verbauen, da das Autoradio zu schwach ist um das Frontsystem anständig zu betreiben.
So, nun gibt es erstmal Bilder.